Einwegkamera für die Kommunion selbst gestalten

Kommen die großen Festtage im Leben, dann ist es eine schöne Tradition, dass man mit tollen Fotos eine Erinnerung fürs Leben schafft. Hat man früher immer auf die oftmals sehr steifen Bilder eines Profis gesetzt, so ist es seit Jahren schon ein beliebter Trend, dass man Freunde und Verwandte mit vielen bunten Einwegkameras fotografieren lässt.

Ein wichtiges Ereignis in der Kindheit ist die Kommunion, wenn man der unbestrittene Mittelpunkt eines Festes sein kann und dazu hat der Junge oder das Mädchen noch einen bedeutenden Schritt in Richtung Erwachsensein gemacht. Damit diese Familienfeier nicht langweilig werden muss, weil die Gesprächsthemen ausgehen, sollte man auf jeden Tisch einige der beliebten Einwegkameras legen. Schon das Äußere der Kameras kann begeistern, denn jede Hülle der Einwegkamera kann vom Besteller selber kreativ gestaltet werden. Jetzt wird man bestimmt den Namen des Kommunionkindes und auch das Datum der Kommunion als schriftliche Info verewigen.

Aber auch der Spruch „Alles Gute zur 1. Heiligen Kommunion“ kann auf der Hülle dazu beitragen, dass man sich mit dieser Kamera in einem Regal immer wieder an ein unvergessliches Ereignis in der Kindheit erinnern wird. Doch auf der Feier bringt die Kommunionkamera einfach nur den reinen Spaß, wenn alle Gäste die schönsten Schnappschüsse machen. Und alle Gäste werden begeistert sein, denn diese Einwegkamera ist so kinderleicht zu bedienen, dass auch den kleinsten Gästen wunderbare Bilder gelingen werden. Für die unvergesslichen Feiern im Leben sollte man als Erinnerung immer eine persönlich gestaltete Einwegkamera im Regal stehen haben, damit man bei jedem Blick auf diese schöne Erinnerung ein Lächeln im Gesicht zu sehen ist.

Kommunion