Für jeden Anlass die passende Einwegkamera gestalten !

Fotos sind Momentaufnahmen für die Ewigkeit, die wir uns gern bewahren möchten. Diese Aufnahmen können wir auch nach Jahren noch betrachten und dabei in wunderbaren Erinnerungen schwelgen. Einmalige und besondere Ereignisse wie eine Hochzeit, die Taufe des geliebten Kindes, die Einschulungsfeier oder den Traumurlaub, möchten wir natürlich besonders gern in Bildern festhalten und für uns und andere bewahren.Wer dafür nicht seine teure Kameraausrüstung verwenden möchte oder schlicht keine Zeit fürs Fotografieren hat, für den sind Einwegkameras ideal.

Diese Kameras bieten mehrere Vorteile: Sie sind klein, handlich, leicht und einfach zu bedienen. Sie sind sehr preiswert. Sie können sich auf Ihrer Feier ganz Ihrer Familie und Gästen widmen und verfügen später trotzdem über viele witzige Schnappschüsse aus den unterschiedlichsten Perspektiven. Stellen Sie einfach auf jeden Tisch eine Einwegkamera. So müssen Sie später nicht erst bei allen Gästen nach Fotos fragen. Ihre Gäste werden beim Knipsen eine Menge Spaß haben.Diese Kameras sind also nicht nur praktisch, sie haben auch noch einen hohen Unterhaltungswert.

 

 Welchen Anlass suchen Sie ?

 

persönliche Hochzeits-kamera     Kamera Geburtstag     Themencams

Rote Einwegkamera     Kamera rote Rosen

 

 

Die Einwegkamera ist eine einfache Sucherkamera, die Sie komplett ins Fotolabor geben. Dort wird die Kamera geöffnet und der eingelegte Film entwickelt. Die entleerten Kameragehäuse werden vom Fotodienstleister entsorgt oder gesammelt und gegebenenfalls recycelt. Der Hersteller versieht sie dann mit einem neuen Film und bringt sie erneut in den Handel.

Vielfältige Verwendungsmöglichkeiten

  Einwegkameras eignen sich für viele Anlässe, beispielsweise auch für Urlaube, bei denen man die teure Fotoausrüstung lieber Zuhause oder im Hoteltresor lässt. Auch für spontane Schnappschüsse sind sie ideal. Die Einwegkameras werden auch als Wegwerfkamera bezeichnet. Was jedoch nicht bedeutet, dass sie schlechte Fotos machen. Sie können sogar für ganz bestimmte Zwecke genutzt werden. So gibt es Modelle, die Unterwasser-Aufnahmen machen können oder mit Blitz ausgestattet sind. Unterwasseraufnahmen erfordern besondere Unterwasserkameras. Hierfür gibt es spezielle Modelle aus einem besonders robusten Kunststoffgehäuse. Sie sind für eine Wassertiefe von bis zu drei Metern geeignet.

Die Einwegkamera eignet sich auch sehr gut für das Auto, beispielsweise für Unfallaufnahmen. Auch auf Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Jubiläen, bei Urlaubsreisen und Ausflügen, auf Festen, Veranstaltungen und bei vielen anderen Gelegenheiten kommen sie zum Einsatz. Und sie machen dabei überraschend gute Bilder.

Einwegkamera – Gut und günstig

Einwegkameras sind in der Regel sehr günstig zu bekommen. Und viel falsch machen kann man mit ihnen auch nicht, sie sind kinderleicht zu bedienen und sofort einsatzbereit. Dennoch kann es nicht schaden, sich ein wenig mit den Merkmalen dieser Kameras vertraut zu machen. Die meisten verfügen über folgende Eigenschaften:

– Die Fotos werden auf traditionelle Zelluloid-Filme gebannt
– Der Film wird manuell bedient und weiter transportiert
– Viele Modelle verfügen zusätzlich über eine Blitzfunktion
– Sie haben unterschiedliche Designs, die auch selbst gestaltet werden können
– Es gibt sogar Kameras zum selbst Bemalen, sogenannte White Cams

Qualität

Für die Fertigung einer Einwegkamera kommen günstige Materialien zum Einsatz, um den Preis so niedrig wie möglich halten zu können. Häufig werden Papier, Karton und/oder Kunststoff verwendet. Selbst das Objektiv besteht aus Kunststoff. Hinzu kommen noch die elektronischen Bauteile, die für eine einwandfreie Funktion natürlich unerlässlich sind. Modelle mit Blitzfunktion verfügen zusätzlich noch über eine Batterie.
Die Bauweise dieser Kameras entspricht also der einer gewöhnlichen Kompaktkamera, mit dem Unterschied, dass Bauteile aus günstigen Rohmaterialien verwendet werden. Doch die Bildqualität ist sehr gut wenn man einige Dinge beachtet.

Speicherkarten werden in der Einwegkamera nach wie vor nicht verwendet. Die Energie, die eine integrierte Batterie für den Blitz liefert, reicht nicht zur gleichzeitigen Nutzung einer Speicherkarte aus. Dafür sind die Datenmengen der Bilder einfach zu groß.

So einfach geht das

Der Film ist in die Kamera integriert und lässt in den meisten Fällen bis zu 27 Aufnahmen zu.Einwegkamera weiss Die Aufnahme funktioniert hier genauso wie bei jeder anderen Kamera. Mit einem Unterschied: Nach Betätigung des Auslösers muss das kleine Rädchen gedreht werden, damit der Film in der Kamera weiter transportiert wird. Erst dann kann das nächste Bild aufgenommen werden. Auch der Blitz wird manuell aktiviert. Die Älteren unter uns erinnern sich vielleicht noch an diese Art des Fotografierens, als es noch keine Digitalkameras gab.

Nach dem Fotografieren wird der volle Film dann einfach bei einem Foto-Dienstleister abgegeben, und zwar komplett mit derEinwegkamera. Im Fachgeschäft wird anschließend der Film aus der Kamera entfernt und die Bilder entwickelt. Der Käufer erhält dann die entwickelten und auf hochwertigem Fotopapier gedruckten Fotos zurück.

Vorteile der Einwegkamera

Der große Vorteil dieser Einwegkameras ist, dass auch Menschen ohne Fotografiekenntnisse mit diesen Kameras problemlos zurechtkommen. Sie lassen sich kinderleicht bedienen und sind daher für schnelle Schnappschüsse ideal. Die meist komplizierte Film-Entnahme nach Abschluss der Aufnahmen entfällt ebenfalls, da die Kamera vollständig zur Entwicklung ins Fotolabor gegeben wird.
Nicht zu vergessen ist auch, dass ein Verlust dieser sehr günstigen Einwegkamera nicht ganz so tragisch ist wie der anderer Kameras.

Hochzeitskamera – Persönlich gestaltet oder auch als Standardkamera

Wenn Sie Ihren Hochzeitsgästen etwas ganz Besonderes bieten möchten, verteilen Sie Einwegkameras an alle oder einzelne Gäste.Hochzeits- Einwegkamera Dafür gibt es spezielle Sets, bei denen die Kameras mit Blumen- oder Liebesmotiven sowie mit persönlichen Texten bedruckt werden können. Das Set beinhaltet meist etwa 10 bis 15 Einwegkameras. So kann jeder Gast selbst problemlos und sofort Erinnerungsfotos schießen und großen Spaß macht das auch noch. Neben dem Unterhaltungswert für Ihre Gäste können Sie die Kameras zum Schluss einfach einsammeln, die Bilder entwickeln lassen, und daraus beispielsweise Erinnerungsalben anfertigen. So haben Sie auch gleich eine schöne Erinnerung und gleichzeitig ein Dankeschön für Ihre Gäste.
Diese Kameras sind nicht nur praktisch, sondern auch sehr preiswert. Da macht es auch nichts, wenn mal eine im Überschwang der Feierlaune verloren oder kaputt geht. Einwegkameras werden auch deshalb auf Hochzeiten immer beliebter, weil so die Chance für viele einmalige und besondere Fotos sehr groß ist, ohne einen Fotografen engagieren zu müssen.

Geschichte

Die ersten Einwegkameras kamen Anfang der 1990er Jahre auf den Markt. Das Material bestand aus einem dicht verklebten Kartongehäuse mit einer Fixfokus-Kunststofflinse. Später folgten Modelle mit integriertem Blitzlicht. Heute bieten viele Hersteller Einwegkameras an. Dabei wird in der Regel ein Kleinbildfilm mit 27 Bildern verwendet.

Einwegkameras für Events, als Giveaway oder Promotion

Sie möchten Ihre Geschäftspartner und Kunden mit außergewöhnlichen Geschenken überraschen? Dann verschenken Sie doch mal Einwegkameras. Sie können die Kameras mit Ihrem Logo, Ihren Fotos und Werbebotschaften versehen lassen. Ihren Gestaltungswünschen sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Mit diesem Geschenk erregen Sie garantiert Aufmerksamkeit und es kann noch dazu sofort genutzt werden.

WerbeeinwegkameraDiese Kameras sind bei Kunden und Unternehmen gleichermaßen beliebt als Werbegeschenke. Einige Hersteller bieten die individuelle Gestaltung und Druck an, deshalb sind sie ideal für diesen Zweck. Hierfür kann das Gehäuse, das meist aus Karton oder Kunststoff besteht, mit einem selbst entworfenen Motiv, Fotos oder dem Firmenlogo bedruckt werden. Über so ein Werbegeschenk freut sich jeder Kunde. Für Unternehmer sind Werbeinwegkameras also eine ideale Möglichkeit für den effektiven Werbeauftritt.

Die Vorteile eines solchen Werbegeschenks liegen auf der Hand:
– Es ist sehr preiswert und von hohem Nutzen
– Die Einwegkamera wird vom Kunden nicht weggeworfen, da sie weiter genutzt werden kann
– Sie bietet viel Platz für Ihre Werbung
– Der Kunde vergisst Sie und Ihr Unternehmen garantiert nicht

Solch eine Einwegkamera ist übrigens nicht nur ein tolles Geschenk für Kunden, sondern auch für Ihre Mitarbeiter und deren Familien. Überraschen Sie sie doch bei der nächsten Weihnachtsfeier, zu Ostern oder zum Firmenjubiläum mal mit einer Einwegkamera mit ihrem Logo drauf. Damit kann dann jeder auch gleich Schnappschüsse von der Feier machen.

Geburtstagskamera

Ihr Geburtstag soll ein ganz besonderer werden? Wie wäre es mit einer Einwegkamera für Ihre Gäste auf Ihrer nächsten Geburtstagsfeier oder der Ihrer Lieben? Besonders für Kinder ist das eine gelungene Überraschung. Die Kameras sind mit einem Fuji Markenfilm 400ISO mit 27 Farbbildern und Batterie ausgestattet. Damit sorgen Sie garantiert für Spaß bei Ihren Gästen, ob groß oder klein. Langeweile kommt so gar nicht erst auf.
Ihre Gäste knipsen Fotos von Ihrer Geburtstagsfeier und Sie sammeln hinterher nur noch die Kameras ein und lassen die Filme entwickeln. So bekommen Sie einmalige und unverwechselbare Bilder und haben auch gleich für Ihre Gäste ein Dankeschön zur Hand.

Einwegkamera weiß zum bemalen

Diese weißen Kameras haben ein neutrales WHITE CAM Design, dass nach Ihren Wünschen bedruckt werden kann. Sie eignen sich vor allem aber dazu, selbst kreativ zu werden. Sie können bemalt oder beklebt werden, beispielsweise auf einem Kinderfest. Die Kinder und ihre Gäste können Ihrer Kreativität mit Filzstiften oder anderen Farben und Materialien freien Lauf lassen. Ein ganz besonderes Vergnügen für jedes Kind. Zusätzlich können diese Einwegkameras mit Text oder Ihrem Namen beschriftet werden.

Einwegkameras werden weltweit immer beliebter. Probieren Sie es einfach aus!